Zuhause mit Menschen das Leben genießen.

 

Hier finden Sie die Antworten auf Ihre Fragen rund um häusliche Pflege

und eine umfassende Vorstellung unserer anderen Dienstleistungen.

 

Der größte Wunsch unserer Kundinnen und Kunden ist es, in den eigenen vier Wänden bleiben zu können, auch wenn aufgrund einer Erkrankung oder Behinderung Pflege erforderlich wird.

Unser Bestreben ist es, diesem Wunsch entsprechen zu können, durch gut ausgebildetes und engagiertes Pflegepersonal.


Das Wichtigste: Wertschätzung, Zuneigung. Egal ob pflegebedürftig oder dement.

Infos zur 24-Stunden-Pflege:
www.jaso24-pflege.de

 

Informationen

Wir haben für Sie einige wichtige Informationen zu verschiedenen Pflegestufen zusammengestellt, um Ihnen vorab einen allgemeinen Überblick zu ermöglichen. Hier finden Sie alles rund um Finanzierung der Pflege. Lesen Sie dazu mehr auf der Seite Informationen.

 

 

 

 --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

Was ist ambulante Pflege?

Häusliche Pflege, oder ambulante Pflege bedeutet, dass Sie im Bedarfsfall Pflege und Betreuung täglich von 06.00 - 21.00 Uhr in Anspruch nehmen können. Diese Leistungen sind 365 Tage im Jahr abrufbar.

Unser Pflegedienst bietet Ihnen zudem eine 24-Stunden-Erreichbarkeit an. Sollten Sie außerhalb der genannten Tag-Dienstzeiten unseres Pflegedienstes Hilfe benötigen, die nicht ärztlichen Eingreifens bedarf, können Sie die Rufbereitschaft nutzen.

 

Häusliche Pflege beinhaltet individuelle und verschiedene Leistungen der Körper- und Behandlungspflege, die sie hier nachlesen können.

 

Zum Ablauf

Unsere Pflegedienstleitung führt mit Ihnen zunächst ein Erstgespräch durch, welches mit der Pflegekasse abgerechnet wird. Wichtige Daten werden hier erhoben:

  • Biografie
  • Stammdaten
  • Diagnosen
  • Risiken
  • Pflegebedarf
  • Hilfsmittelbedarf
  • Leistungsbeantragung
  • Kosten usw.

Daraus erstellt die Verwaltung einen Kostenvoranschlag für Sie und zur Vorlage bei Ihrer Pflege- oder Krankenkasse.

Unsere Pflegefachkräfte nutzen die Informationen des Erstgesprächs auch, um eine individuelle Pflegeplanung zu erstellen, die Sie in der bei Ihnen ausliegenden Pflegemappe jederzeit einsehen und mit uns besprechen können. In dieser Mappe finden Sie auch den oder die Leistungsnachweis/e, wichtige Hinweise und Informationen an behandelnde Ärzte, Therapeuten oder Angehörige. Außerdem den Pflegebericht, der nach jedem Pflegeeinsatz einzutragen ist.

Auch ein Kommunikationsblatt ist hier zu finden. Dort können Sie Informationen für uns eintragen. Wir bestätigen mit Handzeichen die Kenntnisnahme bzw. Erledigung oder setzten uns auf Wunsch mit Ihnen in Verbindung.

 

Ambulante Pflege kann im Rahmen der Pflegestufen, in Form von Sach- oder Kombinationsleistungen mit den Pflegekassen abgerechnet werden. Behandlungspflege erstattet meistens die Krankenkasse. Mehr Infos dazu hier.

 

Ambulante Pflege beinhaltet in der Regel keine Pflege während der Nacht. Wir sind aber in der Lage, in dringenden Fällen Nachtpflege zu vermitteln. Dies geschieht z.B. in Zusammenarbeit mit Hospizdiensten oder einem 24-Stunden-Pflegedienst und kann notwendig werden bei Palliativ-Pflege, Heimbeatmung oder Demenz.

 

Wir arbeiten mit folgenden Partnern Ihrer Betreuung und Gesundheit zusammen

  • Haus- oder Fachärzte
  • Reha-Teams
  • Ernährungs-, Beatmungs-, Stomatherapeuten
  • Krankengymnastik und Logopädie
  • Apotheken
  • u.v.m.

Ambulante Pflege übernimmt auch die sog. niederschwelligen Betreuungsleistungen (§45 SGB XI) und wird häufig bei Menschen mit Demenz in Anspruch genommen (Mobile Tagesbetreuung). Diese Leistungen beinhalten aber keine Pflege! Außerdem erhalten Sie hauswirtschaftliche Hilfen.

 

Sollten Sie weitere Informationen wünschen, rufen Sie uns einfach an. Wir sind werktäglich von 9.00 - 16.30 Uhr für Sie da.